Werkeingaben >

Salon Bleu

Im Rahmen des Bauprojektes "Sekundarstufenzentrum Burghalde", das die Zusammenlegung sämtlicher Sekundarstufen in Baden und Umgebung beinhaltete, wurde im Auftrag der Stadt Baden ein Kunst-am-Bau Wettbewerb durchgeführt. Der Interventionsperimeter umfasste alle Gebäude und die Aussenräume.

Das Projekt "Salon Bleu" ging als Sieger hervor und konnte zur Eröffnung der Schule 2021 fertiggestellt werden.

Ab Sommer 2022 finden in enger Zusammenarbeit mit der LehrerInnenschaft und der Schulleitung die Workshops statt.

2021
CH-5400 Baden AG
Stadt Baden
Stadt Baden
Markus Weiss
Masswerk Architekten AG / Landschaftsarchitektur: Raymond Vogel, Zürich
Wettbewerb


Zum Vergrössern klicken
https://www.artlog.net/fr/kunstbulletin-7-8-2021/markus-weiss-kunst-als-bau
https://www.badenertagblatt.ch/aargau/baden/wie-ein-gelandetes-raumschiff-beim-schulareal-burghalde-entstehen-neue-kunstwerke-ld.1374192

Kunstwerk(e)

Salon Bleu (2021)
Weiss Markus
Andere
Das vorliegende Projekt ist ein Versuch, die staatliche Sekundarschule Burghalde zu ergänzen mit Inhalten des künstlerischen Schaffens und Denkens. Dafür entsteht ein siloartiges Gebäude mit einem skulptural prägenden Rohrsystem.

Der Vorschlag setzt sich aus drei Interventionen zusammen:

- 1. Der Salon:
Der Salon wird zum Think-Tank der Schule und als siloartiger Holzbau ausgebildet. Als Aussenschulzimmer ist er jederzeit allen zugänglich.

- 2. Das Rohrsystem:
Das Rohrsystem leitet alle Gedanken, die Im Think-Tank entstehen, ober- und unterirdisch durch die gesamte Schulanlage. Zum Schluss werden sie in die Welt ausgestossen.

- 3. Die Workshops
Der Salon ergänzt die Sekundarschule mit den Inhalten künstlerischen Schaffens.
In Workshops versuche ich, künstlerische und gestalterische Strategien mit interessierten Schülerinnen und Schülern zu erarbeiten. Die Workshops werden gemeinsam mit Berufsleuten aus Gestaltung und Design organisiert und durchgeführt.
Holz, Stahl, Beton, Farbe
Bauwerk
3000 kg
Silo mit Unterkonstruktion: 9,5 m x 9,5 m x 7,5 m / Rohrsystem ca. 70 lm
Das Kunstwerk ist im Aussenraum des Sekundarstufenzentrums Burghalde und jederzeit zugänglich. Die Türen des Holzbaus sind nur mit den Schlüsseln der Lehrpersonen aufschliessbar. Das orange Rohrsystem führt zum Holzbau am höchsten Punkt der Schulanlage. Adresse: Sekundarstufenzentrum Burghalde, Burghaldenstrasse 4, 5400 Baden
neu