Eingaben >

weg weisend

Die Wörter Liberté, Egalité und Fraternité symbolisieren die Grundlagen unserer heutigen Verfassung und Demokratie. Mit diesem Werk hinterfragt Graf das Ideal der französischen Revolution und der Aufklärung. Es soll zu Gedanken über mögliche Interpretationen und Umsetzungen dieser Schlagworte in unserer Gegenwart anregen: Die Freiheit führt zur Autobahn. Das Wort Auto kommt aus dem Griechischen und bedeutet “selbst, persönlich, allein, für sich selbst” und wurde zum Inbegriff unserer Autonomie- und Freiheitsvorstellung. Die Gleichheit weist zur historischen Sehenswürdigkeit, die Brüderlichkeit scheint lokal angesiedelt.

2015
CH-6300 Zug
Florian Graf
Direktauftrag


Zum Vergrössern klicken
Grüezi!Bienvenue!Welcome!
Kunstbulletin 7-8 2016, S. 80-81

Isabel Hempen, Wie Künstler die Schweiz sehen
Oltener Tagblatt, 20. Mai 2016

Susanne Holz, ein Nachdenken über die Rastlosigkeit
Neue Zuger Zeitung Nr. 189, 19. August 2015

Florian Graf - Porträt
artline Kunstmagazin, 12 2015, S. 7

Kunstwerk(e)

weg weisend (2015)
Graf Florian
Installation
Die Wörter Liberté, Egalité und Fraternité symbolisieren die Grundlagen unserer heutigen Verfassung und Demokratie. Mit diesem Werk hinterfragt Graf das Ideal der französischen Revolution und der Aufklärung. Es soll zu Gedanken über mögliche Interpretationen und Umsetzungen dieser Schlagworte in unserer Gegenwart anregen: Die Freiheit führt zur Autobahn. Das Wort Auto kommt aus dem Griechischen und bedeutet “selbst, persönlich, allein, für sich selbst” und wurde zum Inbegriff unserer Autonomie- und Freiheitsvorstellung. Die Gleichheit weist zur historischen Sehenswürdigkeit, die Brüderlichkeit scheint lokal angesiedelt.
Siebdruck auf Aluminium, feurverzinkter Stahl
aus Einzelteilen zusammen gefügt
2.2 x 2.2 x 4 m
hervorragend

Zum Vergrössern klicken

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch