Werkeingaben >

Gewand für ein Haus

«Gewand für ein Haus» ist ein textiles Werk, das Laura Locher für das Kinderdorf Pestalozzi konzipiert und realisiert hat. Sie sieht das Haus als Körper und ihr Werk als Kleidung, die dem Haus Ausdruck verleiht und Fragen nach Identität und Zugehörigkeit thematisiert.

Das Motiv setzt sich aus sieben Figuren zusammen. Es sind die gezeichneten Umrisse der Körper Jugendlicher aus sieben Ländern Osteuropas, die im Sommer 2018 im Kinderdorf wohnten und sich in Workshops mit dem Begriff Identität beschäftigten. Durch die verschiedenen Posen der Jugendlichen werden sieben unterschiedliche Vorstellungen von Identität ausgedrückt. Da wo sich die Figuren überschneiden befinden sich die Nähte. Im Ganzen sind es über 100 Einzelteile, die zusammengenäht sind.

Das Werk kleidet die zum Dorfzentrum ausgerichtete, mit seinen 16 Fenstern verspielte Fassade des 500 Jahre alten Haus Grund. Die Fenster sind ausgespart, damit Licht in die Räume dringt und diese normal weiter genutzt werden können.

2019
CH-9043 Trogen AR
Marcel Henry
Kinderdorf Pestalozzi
Laura Locher


Zum Vergrössern klicken
Der Traum einer Welt für Kinder. Das Kinderdorf Pestalozzi – seit 75 Jahren für Kinder, Bildung und Frieden. 2021, Appenzeller Verlag, S. 66

Kunstwerk(e)

Gewand für ein Haus (2019)
Locher Laura
Andere
«Gewand für ein Haus» ist ein textiles Werk, das ich für das Kinderdorf Pestalozzi konzipiert und realisiert habe. Ich sehe das Haus als Körper und mein Werk als Kleidung, die dem Haus Ausdruck verleiht und Fragen nach Identität und Zugehörigkeit thematisiert.

Das Motiv setzt sich aus sieben Figuren zusammen. Es sind die gezeichneten Umrisse der Körper Jugendlicher aus sieben Ländern Osteuropas, die im Sommer 2018 im Kinderdorf wohnten und sich in Workshops mit dem Begriff Identität beschäftigten. Durch die verschiedenen Posen der Jugendlichen werden sieben unterschiedliche Vorstellungen von Identität ausgedrückt. Da wo sich die Figuren überschneiden befinden sich die Nähte. Im Ganzen sind es über 100 Einzelteile, die zusammengenäht sind.

Das Werk kleidet die zum Dorfzentrum ausgerichtete, mit seinen 16 Fenstern verspielte Fassade des 500 Jahre alten Haus Grund. Die Fenster sind ausgespart, damit Licht in die Räume dringt und diese normal weiter genutzt werden können.
Textil Trevira CS, permanent schwer entflammbar 100% Polyester-FR, 106g/m2
Nähen, Patchwork
20 kg
14 m x 10 m
Über die letzten drei Jahre hinweg war das «Gewand für ein Haus» für Bewohner:innen, Besucher:innen und Mitarbeiter:innen des Kinderdorf Pestalozzis frei zugänglich. Es befindet sich im Dorfzentrum und ist auch von weitem gut sichtbar. Im Herbst 2018 wurde es erstmals installiert und am 19. Mai 2019 eingeweiht. Seither hängt es ganzjährlich. 2021 musste es repariert werden, woraufhin es wieder installiert wurde. Im Sommer 2022 wird das Werk auf Grund von Rissen entfernt werden.
renovationsbedürftig

Zum Vergrössern klicken