Werkeingaben >

Ausserordentliche Sitzung

Der Schulhausvorplatz ist mit 26 Parkfeldern markiert, die dicht zusammengedrängt und scheinbar planlos in der leicht abschüssigen Sackform des Platzes liegen. Die weisse Markierung nimmt Bezug auf die praktische Doppelnutzung der Asphaltfläche, welche tagsüber als Pausenplatz, abends als inoffizieller Parkplatz dient. Sie darf auf Schulkinder anregend und auf Parkierende
irritierend wirken.

Die markante Zeichnung ist auch über den Vorplatz hinaus wahrnehmbar und bereichert
so das Dorf um eine optische Reizfläche.

2008
Altes Schulhaus Oberbottigen
CH-3019 Bern BE
Stadtbauten Bern (Hochbau Stadt Bern)
Stadtbauten Bern (Hochbau Stadt Bern)
Christian Gräser und Legoville (Christian Gräser, Niklaus Strobel, Anna Larocca)
Wermuth & Partner Architekten GmbH
Vorschlag der Architekten


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Ausserordentliche Sitzung (2008)
Christian Gräser und Legoville (Gräser Christian, Strobel Niklaus , Larocca Anna )
Malerei
Malerei auf Schulhausplatz
Kaltplastik
Markierung auf Asphalt
ca. 25 x 15 m
öffentlich
gut

Zum Vergrössern klicken