Werkeingaben >

STREIFLICHTER

STREIFLICHTER sind zwölf Zeichnungen, die als Lichtspuren den Innenraum des Neubaus der XUND bespielen. Wie der Strich auf das Papier, legen sich die Formen als Projektionen auf die Decken, Wände und Brüstungen der Architektur und auf die Menschen die mit den STREIFLICHTERN in Berührung kommen. In verschiedenen Unterrichtsstunden der XUND inspirierte sich die Künstlerin für Ihre Zeichnungen. Die Zeichnungen wecken organische und technische Assoziationen, was sie mit dem Themenspektrum der Gesundheit des 21. Jahrhunderts verbindet. Dennoch entziehen sich die Formen jeglicher Eindeutigkeit. Über den Austausch und die Vermittlung von Wissen hinaus, regen sie auf poetische Weise an zum Nachdenken über das Wesen der Dinge, über ihre Erscheinung. Von der handtellergrossen Projektion, bis zur zimmerhohen Lichtzeichnung, die mit räumlichen Bewegungen interagiert, fragen die Zeichnungen nach den Möglichkeiten eines Bildes uns seiner Rolle in den Geschichten der Gegenwart.

2019
CH-6004 Luzern LU
XUND Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz
Judith Albert
METRON Architektur AG, Brugg
Kunst und Bau Wettbewerb auf Einladung, 2015


Zum Vergrössern klicken

Die Umsetzung des Werks erfolgte in Zusammenarbeit mit Gery Hofer / Fotos © Markus Kaech

Kunstwerk(e)

STREIFLICHTER (2019)
Albert Judith
Zeichnung
STREIFLICHTER sind zwölf Zeichnungen, die als Lichtspuren den Innenraum des Neubaus der XUND bespielen. Wie der Strich auf das Papier, legen sich die Formen als Projektionen auf die Decken, Wände und Brüstungen der Architektur - und auf die Menschen die mit den STREIFLICHTERN in Berührung kommen. In verschiedenen Unterrichtsstunden der XUND inspirierte sich die Künstlerin für Ihre Zeichnungen. Die Zeichnungen wecken organische und technische Assoziationen, was sie mit dem Themenspektrum der Gesundheit des 21. Jahrhunderts verbindet. Dennoch entziehen sich die Formen jeglicher Eindeutigkeit. Über den Austausch und die Vermittlung von Wissen hinaus, regen sie auf poetische Weise an zum Nachdenken über das Wesen der Dinge, über ihre Erscheinung. Von der handtellergrossen Projektion, bis zur zimmerhohen Lichtzeichnung, die mit räumlichen Bewegungen interagiert, fragen die Zeichnungen nach den Möglichkeiten eines Bildes uns seiner Rolle in den Geschichten der Gegenwart.
Glas Dias, LED Projektoren
12 Lichtzeichnungen
diverse Grössen
XUND
Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz
Kantonsspital 46
6004 Luzern
gut

Zum Vergrössern klicken