Werkeingaben >

öffentliche Hand

Öffentliche Hand, das sind unbestellte und ungefragt produzierte Kunstwerke, die in alltäglichen, öffentlich zugänglichen Situationen ausgesetzt werden. Es sind Interventionen am Gebäude mittels Klebefolien auf Glasscheiben. Die Sujets beziehen sich in verschiedener Art und Weise auf die titelgebende «öffentliche Hand» – etwa in Form von Handzeichen oder am Gebäude arbeitenden Figuren. Die Zwischennutzung Neubad im ehemaligen städtischen Hallenbad der Stadt Luzern ist Trägerin dieser Arbeiten.

2019–2021
CH-6003 Luzern LU
Gian Michelle Grob


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

öffentliche Hand (2019–2021)
Grob Gian Michelle
Installation
Klebefolien auf Glasscheiben
Fotografie
diverse
Das Neubad ist ein öffentliches Kulturhaus mit Restaurant, Ateliers und diversen Veranstaltungsräumen. Die Interventionen sind sowohl von aussen wie von innen zugänglich und einseh-bar.
neu

Zum Vergrössern klicken