Eingaben >

Wandreliefs im Crowne Plaza

An der Wand gegenüber dem Aufzug sollte je ein Kunstwerk auf fünf Etagen platziert werden. Da die Materialien vor Ort überwiegend glatte Oberflächen hatten, sollte ein raues, poriges Material zur Verwendung kommen. So kam der Entschluss, mit Backsteinen zu arbeiten.

2008
CH-8040 Zürich ZH
Hotel Crowne Plaza
Maritta Winter


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Wandreliefs im Crowne Plaza (2008)
Winter Maritta
Plastik
Die in die Backsteine gefrästen geschwungenen Linien und die abgerundeten Flächen kontrastieren mit der geordneten Struktur der Backsteine und beleben den gradlinigen langen Hotelflur. Die Öffnungen in manchen Backsteinen erinnern an Fenster in einem Gebäude. Dieses strukturelles Element ist auch ein Spiel mit verschiedenen Massstäben.
Da alle Aufzugsausgänge gleich gestaltet sind, sollten verschiedene Farbgebungen an den Reliefs die Orientierung erleichtern. Spannend ist auch die rauh belassene Oberfläche der Steine im Kontrast zu den farblich gestalteten inneren Seitenwänden, die dadurch gleichsam von innen heraus leuchten.
Backsteine, Metallplatte, zum Teil bemalt
Fräsen in Backstein
ca. je 4 kg x 3 Relief-Teile / Wand
ca je H 30 cm x B 100 cm
für Hotelgäste
hervorragend

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch