Eingaben >

INLAY

2001 ist die Schweiz der UNO beigetreten. Als ihr Beitrittsgeschenk wurde der Raumkomplex GA-200 im UNO-Hauptgebäude renoviert (sichtbar im Thriller „The Interpreter“ von 2005). Dieser dient Staatsleuten und Gästen als Backstage, bevor sie vor der UNO-Vollversammlung sprechen. Realisiert wurde das Projekt INLAY in Zusammenarbeit mit den beiden Architektenteams :mlzd und Buchner Bründler. Diese haben in der erhalten gebliebenen nierenförmigen Raumhülle einen offenen und horizontal organisierten Raum hineingebaut, in dem die protokollarisch geregelten und ritualisierten Abläufe stattfinden können.
Die künstlerischen Beiträge von RELAX: 12 kleine Schriftintarsien des Wortes „Frieden“ in den sechs offiziellen Sprachen der UNO (arabisch, chinesisch, englisch, französisch, russisch, spanisch), realisiert mit hart umkämpften Materialien wie Diamanten, Gelbgold, Weissgold, Tantal, Edelholz. 1 grüne Wandschrift auf grüner Wand mit der Präambel der UNO-Charta, 1 aufskalierter blauer UNO-Logo.

2003
US-10017–3575 New York City
Schweizerische Eidgenossenschaft
EDA – Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten, BBL - Bundesamt für Bauten und Logistik
RELAX (chiarenza & hauser & co) (Marie-Antoinette Chiarenza, Daniel Hauser)
Buchner Bründler Architekten Basel; :mlzd Architekten Biel


Zum Vergrössern klicken
RELAX (chiarenza & hauser & co), we save what you give, Text von Susann Wintsch; Verlag für Moderne Kunst Nürnberg, 2005, S. 61 (deutsch), S. 132 (français), S. 196 (english)

Tristan Weddigen, Context as content. Zur Kontextualisierung moderner Kunst. Relax, don’t do it. kritische berichte 3 / 2005, Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften Mitteilungs-organ des Ulmer Vereins – Verband für Kunst- und Kulturwissenschaften e.V, S. 5-15

Bettina Köhler, « Übergang: geschenkt », GA 200 im UNO Hauptgebäude New York von INLAY - Buchner Bründler und :mlzd Architekten, KünstlerInnengruppe RELAX. werk, bauen + wohnen Nr. 6, Zürich, Juni 2007, S. 16–21

Ariana Pradal, « Das gebaute Geschenk », zu INLAY permanente RELAX-Arbeit, UNO-Hauptgebäude New York , Hochparterre, Nr.10, Zürich, Oktober 2004, S. 52–55.

Andrew Yang, « The Chill Room », Metropolis, Architecture-Magazine NYC, 2 / 2005, p. 38
https://www.metropolismag.com/uncategorized/the-chill-room/

Auftrag 2003. In Betrieb seit 2004

Kunstwerk(e)

INLAY (2003)
RELAX (chiarenza & hauser & co) (Chiarenza Marie-Antoinette, Hauser Daniel)
Installation
Zwölf Schriftintarsien des Wortes „Frieden“ sind in Wände, Teppich, Möbel, Glaswand und Böden eingelassen. Da sehr klein, erscheinen sie in den Räumen (Empfang, Warteraum, Büros, Medienwand mit UNO-Logo, WC) zunächst als irritierende Punkte. Erst aus der Nähe entpuppen sie sich als kostbare Intarsien aus Diamanten, Gelbgold, Weissgold, Tantal oder Edelholz. Was kostet Frieden? Seine Ausdehnung wird durch die kriegerische Beschaffung edler und anderer Rohstoffe ständig beschnitten.
Eine grüne Schrift auf grüner Wand enthält die Präambel der UNO-Charta. Sie ist fast unsichtbar. Dafür herrscht im Raum ein mysteriöses grünliches Licht. Gewonnen wurde das Projekt mit dem Text der 8 UNO-Millennium-Development-Goals. Die UNO hat ihren eigenen Text kurz darauf zensuriert. Sie bevorzugte die Präambel an der Wand.
Schliesslich wurde ein UNO-Logo da platziert, wo der UNO-Generalsekretär mit Gast zum Fototermin kommt. Der blaue Logo wurde so aufskaliert, dass die Leute im UNO-Zeichen drinstehen.
Wandfarbe; Diamanten, Gelbgold, Weissgold, Tantal und Edelholz in Nussbaum; Alublech
1 Wandschrift auf gestrichener Wand. Farbton: Grünton in der NCS-Skala (S 1075-G80Y). Knappe Sichtbarkeit der Schrift dank der 1mm Vertiefung der verwendeten Schriftschablone. 12 Intarsien. 1 Logo als Relief geschnitten aus Alublech, UNO-blau einbrennlack
Wandschrift: B: 2.63 m, H: 10.85; Intarsien: maximale Schriftlänge 0.025 m; UNO-Zeichen: B: 1.95 m, H: 1.63 m
Bei Führungen ausserhalb der Sessionszeiten der UNO-Generalversammlung. Kontaktieren: Permanent Mission of Switzerland at the UN, 633 Third Avenue, 29th Floor, New York, NY 10017, nyc.vertretung-un@eda.admin.ch
hervorragend

Zum Vergrössern klicken

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch