Eingaben >

Goldtropfen

Lässt man Farbe fallen, entstehen verschiedene Tropfen: ruhende Punkte, Kastanienformen oder Bilder von kraftvollen Explosionen, 'mit Nullenergie' gezeichnet, aus sich selbst, jeder einzigartig. Am Anfang neuer Entwicklungen steht die Bereitschaft auch (scheinbar) Bekanntes aufmerksam anzuschauen.
Goldtropfen nimmt die Tropfen vom Grund auf. Hier leuchten Tropfen aus dem Fenster, an den Wänden des Eingangs und über dem Sitzpolster hinter der Treppe.
Mal sind die Tropfen als schillerndes Paar gemalt, mal in ihrer lebendigen Vielfalt in Gruppen angeordnet, mal 'nur' getropft und erinnern über dem Sitzpolster doch an ferne Galaxien. So wie die Goldtropfen je nach Wetter und Standpunkt anders glänzen, so scheint die zentrale Treppe mal mausgrau, mal goldig, mal metallisch, mal textil überzogen.
Noch mal schauen lohnt sich. Das im Wettbewerb als Nullenergie-Schule geplante Projekt ist heute ein Plusenergie-Schulhaus.
Diese Energietechnik soll ausstrahlen wie die Kastanien-Gold-Tropfen.

2017
CH-9543 St. Margarethen
Schulgemeinde Münchwilen
Ute Klein
dransfeld architekten
eingeladener Wettbewerb, 1. Rang


Zum Vergrössern klicken

www.uteklein.ch

Kunstwerk(e)

Goldtropfen (2017)
Klein Ute
Malerei
Draussen sind die Tropfen mit Goldfarbe gemalt, genau vergrössert.
Der Sichtbetontreppenkörper wurde goldig lasiert, so dass er mal goldig mal steinig wirkt (und geschützt ist).
Dort hinten, wo dransfeld architekten ihren Treppenkörper (aus Kostengründen) mit Holz schlossen, ist das andere Baumaterial blau markiert, die Sitz- / Liegefläche wurde gepolstert, der blaue 'Himmel' mit Goldfarbe betropft.
Goldfarbe (Acryl), goldig lasierende Betonfarbe
Malerei
öffentliche Schule
hervorragend

Zum Vergrössern klicken

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch