Eingaben >

time piece

"time piece" ist ein Raum-Zeit Objekt. Es geht um die Sensibilisierung der Sinne – es geht um Aufmerksamkeit und um Entschleunigung. In unserer Wahrnehmung sind räumliche Veränderungen, verbunden mit dynamischen Zeitabläufen unsere kontinuierlichen Begleiter. Unser Leben ist ein ständiger Pulsgeber; die Atmung, der Herzschlag, in der Natur der Lauf der Gestirne oder der Wechsel der Jahreszeiten usw.
Mir geht es darum, mit der Skulptur "Magie der Form" auf die Phänomene der Veränderungen aufmerksam zu machen. Sanfte Bewegungen sollen auf subtile Weise überraschen, zum Staunen und Nachdenken anregen.
Das Objekt besteht aus einer drei Meter hohen runden / elliptischen Säule, gegliedert in Segmente. Dank den kreisförmigen Schnittebenen, lassen sich die einzelnen Module unabhängig voneinander drehen und so die Objektgestalt verändern. Im Innenraum verbirgt sich eine komplexe Mechanik, Stromabnehmer für elektrische Schrittmotoren, Elektronik für die Steuerung der Taktschritte.

2018
Hasentalstrasse 3
CH-8934 Knonau
Werner Zemp


Zum Vergrössern klicken
Katalog: Bad Ragaz. 7. Schweizerische Triennale der Skulptur in Bad Ragaz und Vaduz, 2018
Auszeichnung: 1. Schweizer Skulpturenpreis 2018. Anerkennung für Skulptur: Time Piece.
Katalog: Werner Zemp, Magie der Form, Phänomene der Wahrnehmung, 2018

Kunstwerk(e)

time piece (2018)
Zemp Werner
Skulptur
"time piece" ist ein Raum-Zeit Objekt. Es geht um die Sensibilisierung der Sinne – es geht um Aufmerksamkeit und um Entschleunigung. In unserer Wahrnehmung sind räumliche Veränderungen, verbunden mit dynamischen Zeitabläufen unsere kontinuierlichen Begleiter. Unser Leben ist ein ständiger Pulsgeber; die Atmung, der Herzschlag, in der Natur der Lauf der Gestirne oder der Wechsel der Jahreszeiten usw.
Mir geht es darum mit der Skulptur "Magie der Form" auf die Phänomene der Veränderungen aufmerksam zu machen. Sanfte Bewegungen sollen auf subtile Weise überraschen, zum Staunen und Nachdenken anregen.
Das Objekt besteht aus einer drei Meter hohen runden / elliptischen Säule, gegliedert in Segmente. Dank den kreisförmigen Schnittebenen, lassen sich die einzelnen Module unabhängig voneinander drehen und so die Objektgestalt verändern. Im Innenraum verbirgt sich eine komplexe Mechanik, Stromabnehmer für elektrische Schrittmotoren, Elektronik für die Steuerung der Taktschritte.
Aluminium
Schweisstechnik, Mechaniken, Elektronik
ca. 300 kg
160 x 160 (Schwenkbereich) x 300 cm
Anta Swiss AG, Hasentalstrasse 3, 8934 Knonau
neu

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch