Eingaben >

Das Boot

Während der Ausstellungsdauer von "Jedem Schatten seinen Ausweg" (Kuration Filip Haag) 27. Oktober - 30. November im Outside Rohling in Bern, hat Heinz Lauener ein Boot gebaut. An der Finissage wurde das Boot in Begleitung des eritreischen Chors (Wabern) in die Heiliggeistkirche geschleppt, wo es als Mahnmal während der Adventszeit einen neuen Kontext bekam. Danach reiste es weiter in die Johanneskirche in Bern und die reformierte Kirch in Burgdorf und wird am 31. Mai in der Citykirche, Sankt Jakob Obhut bekommen.

2018
CH-3005 Bern BE
Brunner Sophie
Heinz Lauener


Zum Vergrössern klicken
Der Bund, Dez. 2018
Reformiert, Nov. 2018
Pfarrblatt, Nov. 2018

Kunstwerk(e)

Das Boot (2018)
Lauener Heinz
Skulptur
Lauener nimmt mit dem Boot verschiedene Themen auf, die auch sonst in seinen Werken zu finden sind. Wenn man Laueners Endzeitzyklus kennt, liest sich das Boot als schützende Arche, in der vor allem Personen am Rande der Gesellschaft einen Platz finden. Aber auch als Transportmittel in eine vermeintlich bessere Welt, das die Gefahr und Problematik einer solchen Überfahrt diskutiert, was uns direkt zu politischen Inhalten führt.
Holz, Papier-Machée, Acryl, Lack
Mischtechnik
100
3 x 1.5 x 1.5
öffentlich, Wanderausstellung
gut

Zum Vergrössern klicken

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch