Eingaben >

Schiff für Grabfeld Parkwald

Leben und Tod und das Schiff

Das Gedicht von Charles Henry Brent mit der Metapher des Schiffes ist eine tröstliche Beschreibung des Todes und des Trauerprozesses (Publikation). Diese Metapher erscheint in vielen Kulturen und Religionen. Das Schiff ist das alte und verbreitete Sinnbild der Reise und Übergangs, sowohl für die Lebenden, wie für die Toten. In der griechischen Mythologie begleitet Charon die Toten auf seinem Schiff in die Unterwelt. In der christlichen Kirche steht das Schiff als Symbol für die Kirche, die durch die Wogen der Welt dem himmlischen Ziel zusteuert.
Das Grabfeld Parkwald mit seinen Weihern ist leicht abfallend und wird von einem Weg umsäumt. Als Besucher ist es so, als würde man am Ufer stehen und in die Weite blicken. Das Schiff wurde bewusst nicht ins Grabfeld gestellt. Es steht an einer Wegkreuzung, auf einem eigens geschaffenen Platz mit Stühlen. Das Schiff ist also noch da und man kann es anfassen. Die Platzierung soll den Besuchern die Schwere nehmen

2018
Friedhof Liebenfels
CH-5400 Baden AG
Stadt Baden
Ruth Maria Obrist
SKK Landschaftsarchitekten, Wettingen
Kunstwerk für das Grabfeld Parkwald, Friedhof Liebenfels


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Schiff (2018)
Obrist Ruth Maria
Skulptur
Die Form entstand aus ellipsenförmigen Teilstücken, die aufeinander geschichtet wurden. Das Schiff wurde 1:1 in Holz hergestellt und dann im Sandguss-Verfahren in Bronze gegossen. Die gestuften Aussenwände blieben unbehandelt, also fast schwarz. Die Innenseite wurde geschliffen und poliert. Sie ist glatt und bronzefarben. Die glatte Innenfläche hat unter anderem den praktischen Grund, dass das Wasser auf den Stufen nicht stehen bleibt, sondern durch die Löcher im Boden abfliessen kann.
Bronze
Sandguss
250
2,5 x 0,7 x 0,5 m
Der Friedhof Liebenfels befindet sich an der Zürcherstrasse 108 in 5400 Baden.
Die verschiedenen Grabfelder sind gut beschriftet.
Ansonsten würde der Leiter des Werkhofes, Thomas Stirnemann, Auskunft geben. Thomas.Stirnemann@baden.ch
hervorragend

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch