Eingaben >

Metalog

METALOG
Ein transdisziplinäres Werk über den Dialog von Kunst-Architektur und Wissenschaft. Das Werk entstand im Verlauf von zwei Jahren in enger Zusammenarbeit mit den Architekten Heikkinen-Komonen, Helsinki, Henn Architekten, München und der Max Planck Gesellschaft für Molekulare Zellbiologie und Genetik Dresden und manifestiert sich in drei Teilen:
- Ein Videotriptych über Kunst, Architektur und Wissenschaft. 3-teilig, Dauer 15 Minuten, stumm, blaulastig. Format variabel.
- 2 skulpturale Interventionen aus Holz und Stahl
- 24 Fotos auf Aluminiumboxen je 60 cm x 388 cm

2002
DE-01307 Dresden
Max Planck Gesellschaft München
Max Planck Institut für Molekulare Zellbiology und Genetik
George Steinmann
Heikkinen-Komonen Architects Helsinki Finnland
Direktauftrag Kunst und Bau

Zum Vergrössern klicken
Gentle Bridges 2003
Architectutre, Art and Science.
Birkhäuser Verlag Basel, Berlin, Boston.
Bildband mit Beiträgen von Dr. Anthony Hyman, Dr. Marino Zerial, Dr. Juhani Pallasmaa, Dr. Gerhard Mack, George Steinmann
120 Seiten. d/e
ISBN 3-7643-6750-4

Kunstwerk(e)

Metalog (2002)
Steinmann George
Andere
METALOG
Ein transdisziplinäres Werk über den Dialog von Kunst-Architektur und Wissenschaft. Das Werk entstand im Verlauf von zwei Jahren in enger Zusammenarbeit mit den Architekten Heikkinen Komonen, Helsinki, Hnn Architekten, München und der Max Planck Gesellschaft für Molekulare Zellbiologie und Genetik Dresden und manifestiert sich in drei Teilen:
- Ein Videotriptych über Kunst, Architektur und Wissenschaft. 3-teilig, Dauer 15 Minuten, stumm, blaulastig. Format variabel.
- 2 skulpturale Interventionen aus Holz und Stahl
- 24 Fotos auf Aluminiumboxen je 60 cm x 388 cm
3 Multumedia Installationen
3-teiliges Video-Werk, 2 Skulpturen aus Holz, 24 Fotos auf Aluboxen
Das Werk ist z.T. zugänglich. Max Planck Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik Dresden, Pfotenhauerstrasse 108, Dresden.
Das Video Werk "Metalog" kann für Ausstellungen ausgeliehen werden.
hervorragend

© 2018 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch