Eingaben >

Elektrik Kompost

Ingo Giezendanners Projekt ist formal rein zeichnerischer, schwarz-weisser Natur. Der Künstler bespielt im Eingangsbereich die beiden Wände im Verbindungskorridor, die Mensawand sowie das Buffetmöbel und kombiniert sie zu einer Art begehbarer Gesamt-Zeichnungsinstallation. Inhaltlich im Vordergrund steht das Zusammenspiel von technischer Innovation und Natur. Das hier an der Schule vermittelte Wissen zu Automobiltechnik und Mechanik soll verbunden werden mit einer organischen Idee: der Idee des Kompostierens, Zerlegens und neu Zusammensetzens. Das Gesamtkonzept orientiert sich am Gedanken der innovativen Wiederverwendung von bestehenden Elementen aus der Elektronik und Automobiltechnik.

2007
Technische Berufschule Zürich
CH-8004 Zürich ZH
Kanton Zürich
Bildungsdirektion Kanton Zürich
Ingo Giezendanner
Galli-Rudolf Architekten, Zürich


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Elektrik Kompost (2007)
Giezendanner Ingo
Zeichnung
Tusche, Bildschirm
Wandmalerei, Video
diverse
hervorragend

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch