Eingaben >

Duell

Im Zuge der Aufstockung des Sporthallengebäudes realisierte Christopher T. Hunziker das Kunstwerk «Duell»: Zwei grosse Zielscheiben, die sich an den jeweiligen Stirnseiten des langen Ganges gegenüber hängen. Auf Augenhöhe läuft über die gesamte Länge des Ganges, einschliesslich der Gangnischen, eine weisse Linie, die die beiden Zielscheiben optisch miteinander verbindet. Die beiden grossen Zielscheiben folgen in ihrem Farbschema der klassischen Farbabfolge der Zielscheiben des Bogensports. Doch während beim Bogensport die Zielscheiben sinnigerweise nebeneinander aufgereiht sind, hängen sich diese beiden gegenüber. «Duell» bezeichnet im engen Wortsinn einen Kampf zwischen zwei Kontrahenten, die eine Ehrenstreitigkeit austragen. Hier handelt es sich bei den beiden Kontrahenten jedoch um zwei Zielscheiben, als Betrachter steht man unversehens in der sprichwörtlichen Schusslinie, im Spannungsfeld der beiden Scheiben.

2015
Sportanlage Rennweg
CH-8400 Winterthur ZH
Kanton Zürich
Bildungsdirektion Kanton Zürich
Christopher T. Hunziker
Hopf&Wirth Architekten, Winterthur

Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Duell (2015)
Hunziker Christopher T.
Installation
ESG-Weissglas, Teppich
Hinterglasmalerei
Durchmesser je 2.80 m, Bildmass 0.1 x 50 m
neu

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch