Eingaben >

Chnächt

Der Chnächt ist ein Experimentierraum und eine Werkstatt zur Erforschung von Heimat und Identität. "Heimat muss heute verhandelt werden" ist die These und die Ausgangslage. Um dies herauszufinden, ist die Zwischennutzung Holzpark Klybeck in Basel mit ihrer Geschichte und den verschiedenen Verhandlungspartnern und Bedürfnissen bestens geeignet.

Die Scheune misst 5 x 10 m und stand seit den 1930ern in Boncourt JU. Da sie dort weg musste, wurde sie Stück für Stück abgebaut und auf der Zwischennutzung des Holzpark Klybeck im Original wieder aufgebaut. Die traditionelle Bauweise wurde sichtbar erhalten und mit einem isolierten Raum im Raum sowie einem Holzofen ergänzt. Benutzt wurden umweltfreundliche von A-Z nur nachhaltig produzierten Baumaterialien. Bemalt wurde die Scheune mit weisser Kalkfarbe von Maja Hürst.

2016
Chnächt
CH-4057 Basel BS
Sandra Knecht


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Chnächt (2016)
Knecht Sandra
Andere
Holz, Stahl, Glas, Stein
Bau
5 x 10 m
Öffentlich zugänglich
hervorragend

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch