Eingaben >

Skulptur im Zentrum von Empfangshalle

Die Empfangshalle der Finnova AG ist grossräumig und bietet in einer Sitzecke auch Platz zum Verweilen.
Im Zentrum des Raumes befindet sich die vom Designer Franz Bieri entworfene Holztreppe in einer feinen, lichtdurchlässigen Ausführung. Es bedarf noch eines Ruhepols im offenen mehrstöckigen Treppenaufgang.

Die im Treppenzentrum platzierte Skulptur akzentuiert den Kern des Raumes. Trotz ihrer schwungvollen Rundungen, strahlt das Werk eine gewisse Ruhe aus. Sie wirkt auf die Passanten anregend und beruhigend zugleich.

Ausser dem Bogen im Treppenaufgang waren im Raum Rundungen nur in den weissen kreisförmigen, flachen Deckenleuchten anzutreffen. Farblich harmoniert die Skulptur mit diesen weissen Leuchtkörpern und mit der weissen Empfangstheke.
„Zen“, verspielt und zentriert, verleiht dem Raum ein anregendes Zentrum.

2008
CH-5600 Lenzburg AG
Finnova AG
Finnova AG
Maritta Winter

Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Zen (2008)
Winter Maritta
Skulptur
Die Empfangshalle der Finnova AG ist grossräumig und bietet in einer Sitzecke auch Platz zum Verweilen.
Im Zentrum des Raumes befindet sich die vom Designer Franz Bieri entworfene Holztreppe in einer feinen, lichtdurchlässigen Ausführung. Es bedarf noch eines Ruhepols im offenen mehrstöckigen Treppenaufgang.

Die im Treppenzentrum platzierte Skulptur akzentuiert den Kern des Raumes. Trotz ihrer schwungvollen Rundungen, strahlt das Werk eine gewisse Ruhe aus. Sie wirkt auf die Passanten anregend und beruhigend zugleich.

Ausser dem Bogen im Treppenaufgang waren im Raum Rundungen nur in den weissen kreisförmigen, flachen Deckenleuchten anzutreffen. Farblich harmoniert die Skulptur mit diesen weissen Leuchtkörpern und mit der weissen Empfangstheke.
„Zen“, verspielt und zentriert, verleiht dem Raum ein anregendes Zentrum.
Zement
Skulptur
ca. 80 kg
1,30 x 0,90 x 0,80
für Besucher der Firma
gut

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch