Eingaben >

Metamorphose

Die Metamorphose dient als Metapher für diesen Ort. Eine eigene Plattform bildend, indem das Terrain überformt und eine eigene Landschaftsstruktur für die beiden wiederum organischen Steinformen angelegt wurde, in äusserst reduzierten Formen und ehrlichen Materialien. Eine Art Schale in Halbkugelform und ein aufrecht stehender gestreckter Ellipsoid, beide ausgeführt in rötlichem Granit Bilbao, begegnen sich hier wie zwei Persönlichkeiten. Die Volumen beider Gebilde scheinen ähnlich, ihre Ausformung setzt die beiden in Bezug zueinander. Das Beständige steht neben dem Flüchtigen, das Stabile neben dem Körperlosen. Eines wirkt im Zusammenklang mit dem anderen, ihre Anordnung im Gelände fördert den permanenten Blickwechsel, lassen ein virtuelles Bezugssystem entstehen. Es erscheint Wasser als Gestaltungselement, allerdings – dem Ort angepasst – in geradezu stiller, kontemplativer Form.

2004
CH-4103 Bottmingen BL
Gemeinde Bottmingen
Gemeinde Bottmingen
Sylvia Goeschke
Wettbewerb

Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Metamorphose (2004)
Goeschke Sylvia
Skulptur
Kalkstein Bilbao
Bildhauerei
1 Tonne
ca 2 Meter x 1 Meter
Öffentlich
hervorragend

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch