Eingaben >

Sagenhafter Pfynwald

Die Raiffeisenbank Region Leuk realisierte 2016 im Zentrum „Sosta“ einen neuen Bankhauptsitz.
Die Baukommission der Raiffeisenbank Region Leuk hat deshalb mittels eines Projektwettbewerbs vier Kunstschaffende für eine Teilnahme am Wettbewerb nominiert. Vorgabe seitens der Bauherrschaft war die Thematisierung des bekannten "Pfynwald".

Mit seinen Geschichten und der prachtvollen Natur fasziniert der Pfynwald seit jeher. Legenden über Räuber, verborgene Schätze und Bestien, seine geheimnisvollen Winkel und Ecken, sowie die biologische Vielfalt beleben diesen erstaunlichen Wald.
Dieses „Sagenhafte“ wird im Kunstprojekt aufgenommen und in eine mehrteilige Arbeit übersetzt.
Die Arbeiten ergänzen die Architektur und verbinden sich im Raum zu einem Ganzen.

2016
CH-3952 Leuk-Susten VS
Raiffeisenbank Region Leuk
Raiffeisenbank Region Leuk
Nikolaus Loretan
Vomsattel Wagner Architekten, Visp
zweistufiger, geladener Projektwettbewerb


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Sagenhafter Pfynwald (2016)
Loretan Nikolaus
Andere
Eine grossformatige Fotoarbeit des Pfafforetsees hängt an der Nordwand der Kundenhalle.
Mit dem Glitzern und der grünblauen Färbung wirkt der tiefste der Pfynwaldseen sehr geheimnisvoll.
Das Spiegelbild mit dem Abbild des Föhrenwaldes vereint sich mit dem Wasser.
Es wirkt spielerisch, bewegt, losgelöst. Das Bild steht für das Magische und Rätselhafte des Pfynwalds.

Die Glaswände der Besprechungszimmer zeigen mittels einer Verlaufssandstrahlung eine Abstrahierung von Federgras.
Das Federgras behauptet sich mit Schwung, Leichtigkeit und Eleganz im Naturschutzgebiet.
Es zeigt, dass die Biodiversität im kleinen fasziniert.
Die Farbe nimmt Bezug zu den Farben im Pfynwald. Der Sichtschutz steht für die biologische Vielfalt.
Fotoarbeit: Texboard, Glaswände: Floatglas, Weissglas
Fotoarbeit: Digitaldruck Rhotex auf Texboard, Glaswände: Verlaufssandstrahlung, eingefärbt und versiegelt
Fotoarbeit: 277 x 164 cm, Glaswände: 176 m2
neu

Zum Vergrössern klicken

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch