Eingaben >

UNBEKANNTE REISE

Die Farbensammlung collection 01. ist der einzige sichere Ausgangspunkt für eine unbekannte Reise zu den behinderten Menschen, die ich buchen möchte. Es interessiert mich sehr, wohin sie führen wird, um, wie ich oft auf Reisen hoffe, reicher an Erfahrung und verändert nach Hause zurück zu kehren. Meine Arbeit soll ihnen von dieser Reise berichten und erzählen.
Da ich als junge Frau Heilpädagogik und später Kunst studiert hatte, wollte ich nach Jahren der künstlerischen Praxis einen partizipativen Ansatz ins Zentrum meines Projektvorschlages zum Kunst am Bau WBW für die neuen Wohnhäuser in Wyden stellen. 
Meine erste Farbsammlung collection 01. (mit 42 Farben für Räume, Acryl auf Fabriano Grano Fino, Auflage 50 Exemplare) lag soeben fertiggestellt in meinen Händen und ich wollte sie anwenden.

2001
CH-8400 Winterthur ZH
Christine Jenny, Zürich
Stiftung Brühlgut
Stiftung Brühlgut
Monika Kiss Horváth
Stutz + Bolt + Partner Architekten AG, Winterthur
Eingeladenere WBW Kunst am Bau


Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

UNBEKANNTE REISE (2001)
Kiss Horváth Monika
Andere
Zusammen mit den zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern der Stiftung Brühlgut trafen wir uns in einer Werkstatt in Winterthur, um mit den Farbpapieren aus der collection 01. – unter Berücksichtigung der entsprechenden Fertigkeiten der behinderten Mitmenschen – Collagen zu gestalten. Ich liess danach alle Collagen rahmen, damit die "Urheber" ihr neues Zimmer persönlich schmücken können. Zwei ausgewählte Collagen dienten als Vorlagen zur Wandgestaltung der beiden Treppenhäuser, die ich vergrössert auf die Wände übertrug.
collection 01., Farbpapiere, Collagen, Acryl auf Putz
Collagieren, Wandmalerei
zweimal zirca 7 x 5m
halböffentlich
gut

Zum Vergrössern klicken

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch