Eingaben >

Uhrenwürfel

2014
CH-4125 Riehen BS
Kunstkredit Basel-Stadt
Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt
Urs Aeschbach
Thomas Thalhofer, Met Architects, Basel

Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

Uhrenwürfel (2014)
Urs Aeschbach
Plastik

Zwei farbige Würfel stehen auf dem Dach des von Primarschülern besuchten Schulgebäudes in Riehen. Sie sehen aus, als hätte ein Riese beim Vorbeigehen die beiden Würfel auf das Schulhausdach fallen lassen und als wäre dabei der eine Würfel per Zufall auf dem Liftturm-Dach, der andere kopfüber auf dem Vordach zu stehen gekommen. Durch diese beiden Würfel wird das Schulgebäude durch eine Art Massstabsverschiebung in der Vorstellung zu einem Modell, zu einem Spielzeugschulhaus Die Farben der beiden Würfel sind eine Reminiszenz an die 50er-Jahre - der Zeit, als die ganze Schulanlage gebaut wurde - und nehmen die Farbstimmung im Äusseren auf, wie sie im Innern des Schulgebäudes vorherrscht. Jeder der beiden Würfel ist mit einer Uhr ausgestattet. Zusammen bedienen die beiden Uhren die zwei Pausenhöfe, den vorderen und den hinteren, sind also in ihrer Scharnierposition von weitem sichtbar. Um ein bequemes Ablesen der Uhrzeit zu erlauben, sind die Uhren ausserhalb des eigentlichen Zifferblatts auf der entsprechenden Würfelseite zusätzlich mit Zahlen (aus Metall) ausgestattet.


Metall, Glas, Elektrokabel, Uhrwerk
700
165x165x165 cm und 200x200x200 cm

Öffentlich zugänglich


neu

Zum Vergrössern klicken

© 2018 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch