Eingaben >

gliich nyt gliich

2013
CH-3185 Schmitten FR
Raiffeisnbank Schmitten
Raiffeisnbank Schmitten
Hugo Brülhart
Atelier Manfred Schafer, Fribourg

Kunstwerk(e)

gliich nyt gliich (2013)
Hugo Brülhart
Installation

Wir Sensler und Senslerinnen sind ja knorrige Leute - genau so wie unsere Sprache... Vielleicht ein bisschen wie Holz-Stecken... Irgendwie alle ein bissche ähnlich, aber auch wieder alle ein bisschen anders... Und die (allermeisten) Kunden der Schmittner Raiffeisenbank sind wohl Sensler... Die Raiffeisenbanken mit ihrer genossenschaftlichen Tradition sind ja auch Banken - aber trotzdem ein bisschen anders... Das Projekt «gliich nyt gliich» will genau das sichtbar machen - das eigentlich Gleiche unterscheidet sich eben doch... Hier werden die bereits im Wuchs, im Alter und in der Gattung der Holz-Stecken vorhandenen Unterschiede mit künstlerischen Mitteln betont: einzelne der insgesamt 36 Stecken werden ganz oder zum Teil in den Farben des Schmittner Wappens Rot, Blau und Gold bemalt. Die 36 verschieden, aber ca. gleich langen Stecken werden behandelt, z.T. lackiert, z.T. geschliffen z.T. bemalt und anschliessend mittels zwei Führungsschienen befestigt. Die zwei parallelen Schienen erlauben es, die Stecken ineinander zu verschieben - das Werk wird dadurch variabel und kann sich an einem Tag offen, an einem anderen dicht präsentieren.


Holz
60
ca. 12m lang, ca. 3m hoch

Das Werk befindet sich in der Schalterhalle der Bank


neu

Zum Vergrössern klicken

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch