Eingaben >

Fünf Farben und ein Maler

2012
CH-8005 Zürich ZH
Swisscom
Swisscom
Christoph Rütimann
Rast Architekten Bern

Zum Vergrössern klicken

Kunstwerk(e)

"Fünf Farben und ein Maler" (2012)
Christoph Rütimann
Installation
Auf fünf Monitoren stellt ein unermüdlicher
Künstler fünf Farben in
den Raum, bevor er sie wieder zum
Verschwinden bringt. Jedem Monitor
ist als Ausgangspunkt eine Farbe zugeordnet
und jeder Farbe eine bestimmte
Zeitspanne. Im Laufe der Zeit entsteht
über die fünf Monitore hinweg ein
sich langsam änderndes Gesamtbild.
Dieses Bild lebt von der Spannung,
von Ordnung, und Zeit.
Die Zeitspannen, die jeder Farbe zugeordnet
sind, hat Christoph Rütimann
so berechnet, dass nach sechs Stunden
alle fünf Monitore synchron mit der
jeweiligen «Tages-Farbe» beginnen.
Die Arbeit schafft eine sehr spezielle
Verbindung der Hinterglasmalerei mit
Performance und Video. Sie reflektiert
in ihren Schichten, Situationen,
Materialien und Farben das zufällige
Aufeinandertreffen.
Dieses Kunstprojekt belebt die Eingangshalle
des neuen Swisscom Gebäudes
P51 (Pfingstweidstrasse 51). In diesem
Haus beginnen routinierte Spezialisten
immer wieder Projekte, beenden sie,
schaffen Raum für neue Projekte, die
sie wiederum beginnen und beenden.
Diese Projekte laufen immer ähnlich
ab, viele Schritte wiederholen sich,
aber wirklich gleich sind sie nie. Wie
diese Projekte ändert sich auch das
Kunstwerk, indem es mit Wiederholungen
und Veränderungen arbeitet.
5 Videoscreens Datenbank
1440cm x 25cm x 360cm
zu den Öffnungszeiten
Swisscom AG
Pfingstweidstrasse 51
8005 Zürich
gut

© 2019 visarte.schweiz | AGB | info@prixvisarte.ch